Geschichten vom Erben und Erbschleichern. Gabrielle Rütschi beschreibt in ihrem Buch, wie die Fassade der „heilen“ Familie beim Erben bröckeln kann und sich der Familienschatten zeigt. 

Die Autorin

Mehr über mich erfahren

Werke

  • Erben – Büchse der Pandora

    2018
  • Vielleicht – Die unverbindliche Verbindlichkeit

    2008
Gabrielle Rütschi

Gabrielle Rütschi

Gabrielle Rütschi ist systematische Psychologin und Therapeutin. Als Lehrtherapeutin und Supervisorin leitete sie Ausbildungsgruppen im In- und Ausland. In ihrer therapeutischen Arbeit interessiert sie vor allem der Einfluss von Vergangenheit auf die Gegenwart eines Individuums und die Bedeutung des gesellschaftspolitischen Zeitgeistes und Wertewandel auf die Persönlichkeitsentwicklung. Sie lebt in Zürich und ist Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

Mehr Informationen

Blog

Aktuelles von mir

Was die Eltern hinterlassen – Beitrag in „Psychologie Heute“

1. März 2020

In der aktuellen Ausgabe von „Psychologie Heute“ (3/2020) schreibt die Autorin Silke Pfersdorf über die innere Dynamik beim Erben. Die Fassade

Schwerreich. Uralt. Bedroht.

15. Januar 2018

Hochbetagte Reiche werden oft abgezockt – ein Tabuthema. Unter dem Begriff FEA Financial Elder Abuse (FEA) versteht sich der finanzielle